MENSCHEN MÜSSEN GEHEN

goisms

(= künstlerische Sprachform für Denkanstöße nach Jenny Holzer)


Menschen erlernen das Gehen mühevoll in Kindertagen – aber dann sind sie unterwegs.

Der Lebensweg ist ein Fußweg.

Das Gehen ermöglicht uns den Zugang zur Welt.

Gehen ist ein Akt der Selbstbestimmung.

Gehen verleiht Autonomie und Freiheit.

Gehen ist Überlebenskunst.

Mit sich selbst gehen ist die Chance der Stunde.

Wir wollen unseren Körper zurück – Gehen ist die Choreographie des Alltags.

Gehen ist ein rhythmischer Balanceakt.

Gehen ist ganzheitlich.

In der leeren Stadt finden wir Fußgängerfreundlichkeit.

Durch Gehen können wir einander physische Hilfe leisten.

Die meisten Menschen laufen im Alltag, statt zu gehen.

Langsames Gehen ermöglicht fließendes Sehen.

Gehen, sehen, riechen und fühlen.

Unser Gehirn geht mit.

Gehen erhöht die Blutzirkulation im Gehirn.

Unsere Gehirne und Körper sind angelegt für Bewegung im Alltag.

Wer sitzt, denkt an Besitz.

Wer geht, verwandelt sich in den Weg.

Gehen ist Resonanz im Augenblick.

Durch den Rhythmus des Gehens können wir mentale Windstille erfahren.


KOSMOS GEHEN

im vergangenen Jahr habe ich den Designer und Doku-Filmer Johannes Sylvester Fuhr beim Unternehmerinnen Frühstück von Paulina’s Friends kennengelernt. Er Fragte mich spontan, ob er von mir ein Video-Porträt für sein Projekt THE ART OF PEOPLE machen könnte.

Jetzt im Januar war es endlich soweit.

Gehen ist mein roter Faden durchs Leben.
Ich komme aus einer Geh Familie, Führerschein und Auto waren für meine Eltern nie ein Thema. Mein Vater geht mit seinen knapp 88 Jahren heute noch täglich drei Kilometer am Tag. Das Gehen ist sein Lebenselixier.

Gehen war die Basis meiner Schauspielausbildung und ist für mich künstlerisch wie lebenspraktisch ein Geschenk.
In meiner Theaterarbeit ist es Grundlage für UNDERACTING – eine szenische Sprache, die ich über lange Jahre mit Projekten unter EXIT Ausgangspunkt Theater entwickelt habe.

Natürlich spreche ich in diesem Porträt auch über mein Training gut gehen.

Und über MIT GEHEN – eine einstündige interaktive Performance zu Fuß.

Über ÉCOLEFLÂNEURS eine Schule des Flanierens, die ich gemeinsam mit Thomas Schütt gegründet habe.

Und über WALKING FOR FUTURE – Gehen ist die nachhaltigste Form der Fortbewegung in vielerlei Hinsicht.

Wenn Sie Lust haben, in meinen KOSMOS DES GEHENS einzutauchen, schauen Sie sich die ersten beiden Folgen meines Videoporträts auf www.theartofpeople.de an.

#3 folgt am 20. Februar 2020
#4 folgt am 27. Februar 2020
#5 folgt am 5. März 2020

Gerne inspiriere ich Menschen zum Mehr-Gehen.


Veranstaltungen im März:

STEP IN
Fußbadgespräch

Im März widme ich mich Ihren Fragen: ob zu Füßen, Schuhen oder dem Gehen selbst… Fußübung im Sitzen inclusive.
Mit den Füßen im Wasser tauschen wir uns in kleiner Runde aus.
Ganz entspannt mit Prosecco und kleinen Snacks.

Wieder dabei ist Nicki Pawlow, Autorin (Romane, Tagesspiegel), die, als sie „zufällig“ mit Ölen in Berührung kam, ihr Leben änderte: die wunderbaren Verbesserungen in körperlichen und emotionalen Belangen, die sie erfuhr, sprechen für sich. (https://nickipawlow.de/news/oele/).
Mit ihren Ölen wird das Fußbad zum Fest!

Max. 5 TeilnehmerInnen.

Datum: Mittwoch, 11.3.2020
von 17 – 19 Uhr im Übergang vom Tag in den Abend.
Ort: Tempelhofer Damm 56, 3.OG, 12101 Berlin – bitte bei „Massar/Schmid“ klingeln (U6 Paradestrasse)
Da die TeilnehmerInnenzahl klein ist, bitte ich um verbindliche Anmeldung. Die Teilnahme erfolgt nach dem Prinzip first come, first serve und ist kostenlos – wer mag, kann vor Ort eine kleine Spende in die Prosecco-Kasse entrichten.
Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir eine Mail unter info@gutgehen.com – bitte mit vollem Namen und Telefonnummer – für die kurzfristige Erreichbarkeit.


SuperSparPreis WELLCOME

Auch im März biete ich Ihnen wieder die Möglichkeit zur Einführung in GUT GEHEN zum super günstigen Tarif an:

  • Eintauchen in den Kosmos GEHEN + GUT GEHEN
  • das eigene Gehen + persönliche Ganganalyse
  • erste Impulse für mehr Bewegung im Gehen

SuperSparPreis: 30 € pro Person. Die Summe ist vor Ort bar gegen Rechnung zu entrichten.
Max. 3 Teilnehmer. First come, first serve.
Datum: Montag, 16.3.2020 von 18 – 19.30 Uhr.
Ort: Tempelhofer Damm 56, 3.OG, 12101 Berlin – bitte bei „Massar/Schmid“ klingeln (U6 Paradestrasse)
Verbindliche Anmeldung unter info@gutgehen.com – bitte mit vollem Namen und Telefonnummer für die kurzfristige Erreichbarkeit.


GUT.GEH.SCHEIN

Nicht nur zu Weihnachten.

GUT GEHEN macht Freude – verschenken Sie den GUT.GEH.SCHEIN für ein WELL.COME exklusiv für eine Person (100 €) an ganz besondere Menschen. Das ist ein ungewöhnliches Geschenk – nachhaltig für unsere Gesundheit, unseren Auftritt und unseren Planeten.




KOSMOS GUT GEHEN

2019 habe ich mit Zitaten von Rebecca Solnit beschlossen und 2020 beginne ich mit einem Zitat von ihr.

Gehen ist eine Form, die Welt zu gestalten und in ihr zu sein.

In der Welt sein. Unterwegs sein. Gehen.
Mehr gehen. Gehen als Lebenselixier wieder entdecken.

Und das ohne zusätzlichen Zeitaufwand, denn ich vermittle gut gehen im Sinne von WALKING TO GO. Impulse unterwegs umsetzen und üben, bis es alltägliche Körpersprache ist.
Ein ToGo-Angebot ohne Plastik. Dafür um so nachhaltiger für unseren Planeten und für alle, die es praktizieren und denen die ureigene Mobilität wichtig ist.

Mehr gut gehen:

Im vergangenen Jahr habe ich den Doku-Filmemacher und Designer Johannes Sylvester Fluhr (ichfilmesie.de) bei einem Netzwerkfrühstück von Paulinas Friends kennengelernt. Wir waren sofort in einem lebendigen Austausch und er fragte mich, ob er mich für sein Projekt THE ART OF PEOPLE porträtieren dürfte. Ja klar! Mitte Januar sind wir zur Tat geschritten… zu sehen ab Februar auf: theartofpeople.de in vier Teilen (jeden Donnerstag eine neue Folge) – beginnend ab dem 6.2.2020. Viel Freude beim Eintauchen in meinen Kosmos des Gehens.


Veranstaltungen im Februar:

WELL.COME / SuperSparPreis

Auch im Februar biete ich Ihnen wieder die Möglichkeit zur Einführung in GUT GEHEN zum super günstigen Tarif an:

  • Eintauchen in den Kosmos GEHEN + GUT GEHEN
  • das eigene Gehen + persönliche Ganganalyse
  • erste Impulse für mehr Bewegung im Gehen

SuperSparPreis: 30 € pro Person. Die Summe ist vor Ort bar gegen Rechnung zu entrichten.
Die Teilnehmerzahl ist auf drei Personen beschränkt. First come, first serve. Verbindliche Anmeldung unter info@gutgehen.com – bitte mit vollem Namen und Telefonnummer für die kurzfristige Erreichbarkeit.

Datum: Donnerstag, 06.02.2020 von 18 – 19.30 Uhr.


STEP IN

FUSS UND SCHUH
Darüber möchte ich mich gerne im Februar beim Fußbad in kleiner Runde austauschen.
Ganz entspannt mit Prosecco und kleinen Snacks.

Wieder dabei ist Nicki Pawlow, Autorin (Romane, Tagesspiegel), die, als sie „zufällig“ mit Ölen in Berührung kam, ihr Leben änderte (https://nickipawlow.de/news/oele/).
Mit ihren Ölen wird das Fußbad zum Fest!

Max. 5 TeilnehmerInnen.

Datum: Dienstag, 4.2.2020 von 17 – 19 Uhr im Übergang vom Tag in den Abend.

Ort: Tempelhofer Damm 56, 3.OG, 12101 Berlin – bitte bei „Massar/Schmid“ klingeln (U6 Paradestrasse)

Da die TeilnehmerInnenzahl klein ist, bitte ich um 

wer gut geht, dem geht es gut